Please select your page

Regionales Mobilitätskonzept für die Region Mostlandl Hausruck

Mit einem Zielworkshop hat die Leaderregion Mostlandl Hausruck und die Klima- und Energiemodellregion Mostlandl Hausruck das Mobilitätsprojekt gestartet.

Ein funktionierender Öffentlicher Verkehr (ÖV) ist eine wesentliche Voraussetzung für die Lebensqualität. Um eine ÖV-Grundversorgung in der gesamten Region sicherstellen zu können, hat der Vorstand der LEADER Region Hausruck Mostlandl gemeinsam mit der Klima- und Energiemodellregion beschlossen, ein Projekt für die Entwicklung eines regionalen Mobilitätskonzept zu erarbeiten. Grundlegende Informationen dazu wurden bereits in der Bürgermeisterkonferenz im Oktober 2018 vorgestellt. Mit der Durchführung dieses gemeinsamen Workshops wird das Projekt gestartet. Begleitet wird die Region dabei von IST-mobil und der FH Oberösterreich.

Geplant wird ein Anruf-Sammel-Taxi-System für die sogenannten „ersten und letzten Meilen“, dass durch regionale Taxi- und Busunternehmen durchgeführt wird. Die Fahrtenkoordination erfolgt über eine softwarebasierende Zentrale. Die Projektentwicklung erfolgt in enger Abstimmung mit dem bestehenden ÖPNV.

Bei diesem Zielworkshop wurden die Bedürfnisse der Gemeinden der Region Mostlandl Hausruck erhoben. Diese bilden die Grundlage für die Planung. Es wurden dabei die Zielgruppen definiert und die Zielvorstellungen erarbeitet sowie weitere Anregungen und Wünsche zum Projekt aufgenommen. In einem Nächsten Projektschritt werden mit der FH Steyr Mobilitätvarianten für Gewerbebetriebe der Region erarbeitet.