Please select your page

Neuer Förderschwerpunkt der Klima- und Energie-Modellregionen

Der Einsatz von Speichertechnologien ist ein innovativer Ansatz zum Klimaschutz. Daher liegt der Schwerpunkt der diesjährigen Programmausschreibung auf der Investitionsförderung von Pilotprojekten zu thermischen Speicherlösungen. Unterstützt werden u.a. Gemeinden, Betriebe der Land- und Forstwirtschaft, Betreiber von Heizwerken und/oder Leitungsnetzen zur Nah- bzw. Fernwärmeversorgung sowie Betriebe der Tourismus- und Freizeitwirtschaft. Förderfähig sind Gemeinden die bereits Teil einer Klima- und Energie-Modellregion sind. Außerdem fördert das KEM Programm Investitionen in PV Anlagen, Holzheizungen, thermische Solaranlagen, E-Ladestationen, Mustersanierungsprojekte und solare Großanlagen in den bestehenden Klima- und Energie-Modellregionen.
 
Fristen:
Die neue Ausschreibung hat am 18.06.2018 gestartet und endet am 23.10.2018 um 12:00 Uhr. Investitionsprojekte müssen bis 28.02.2019, 12:00 Uhr abgeschlossen sein.

Das Förderprogramm ist eine Initiative des Klima- und Energiefonds in Kooperation mit dem Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus (BMNT).


Nähere Informationen bei KEM Manager Ing. Christian Neuwirth, BSc. MSc.